Korrekt bewerben als Finanz- und Lohnbuchhalter

Anschreiben entwickeln

Anschreiben als Finanz- und Lohnbuchhalter

Das Bewerbungsschreiben zu entwerfen ist für viele der schwierigste Teil der Bewerbung. Mit der nachfolgenden Vorbereitung wird es deutlich einfacher.

Nehmen Sie die Stellenanzeige und Ihren kompletten Lebenslauf. Finden Sie nun heraus, mit welchen Punkten Ihres Lebenslaufs Sie welche Erfordernisse der Stellenanzeige abdecken. Es kann durchaus vorkommen, dass ein Eintrag aus dem Lebenslauf mehrere Punkte aus der Anzeige einschließt. Markieren Sie sich den Lebensabschnitt, der die meisten Punkte abdeckt. Mit diesem Lebensabschnitt beginnen Sie das Bewerbungsschreiben. Es ist normal, dass eine Anforderung aus der Stellenanzeige mehrfach durch Berufserfahrung abgedeckt wird. Das ist ein gutes Merkmal.

Ausgangspunkt ist die Annahme, Ihre Berufserfahrung deckt mehrere Punkte aus dem Stellengesuch ab. Dann verfassen Sie etwa im ersten Satz:

durch meine Ausbildung als Finanz- und Lohnbuchhalter habe ich Expertise in X und erledige Y zuverlässig.

Dieser Satz sollte der fundierteste Satz im Bewerbungsschreiben sein. Er spornt den Leser an, das Anschreiben vollständig zu lesen, weil er schon ganz am Anfang das Gefühl bekommt, dass Sie für die Arbeit geeignet sind. Es zeigt auch, dass Sie die Anzeige durchgearbeitet haben, denn sonst könnten Sie X (Anforderung aus dem Profil) und Y (aus der Aufgabenbeschreibung) nicht nennen.

Das Gegenteil davon wäre ein Satz wie

ich bin optimal für Sie geeignet.

Dieser Satz ist eine reine Hypothese ohne irgendeinen Beleg. Außerdem ist noch nicht einmal genannt, wofür der Kandidat perfekt geeignet ist. Einen solchen Satz kann man für jedes Anstellungsverhältnis verfassen, ohne das Stellengesuch überhaupt studiert zu haben.

So ähnlich gehen Sie weiter vor, bis Sie alle Anforderungen aus dem Jobangebot erfüllt haben.

Vermeiden Sie:

  • Den ersten Satz beginnen mit 'hiermit bewerbe ich mich...'. Dies gehört in den Betreff.
  • Ins Anschreiben aufnehmen, dass Sie das Jobangebot 'mit großem Interesse' gelesen haben. Dies gehört in den Bezug
  • Das Anschreiben beenden mit '... würde ich mich freuen...'.

Externe Internetseiten mit ähnlichem Inhalt:

Sie finden diese Seite gut? Spenden Sie mir eine Kleinigkeit.